Easy-Gerätezirkel

Das Besondere des hydraulischen Easy-Zirkels sind die Sportgeräte selbst, welche sich von den üblichen Fitnesscentergeräten unterscheiden.


An diesen Geräten werden in einem Schritt die jeweils gegensätzlichen Muskelgruppen gleichzeitig trainiert. Dieses sogenante antagonistische Training spart viel Zeit und lässt grundsätzliche Fehler im Bewegungsablauf der Übung gar nicht erst zu.


Der Widerstand einer Übung erfolgt stets gegen die eingesetzte Kraft, womit Überlastungen nicht möglich sind.


Für die Sportbegeisterten, die jedoch noch weitere Kraftübungen absolvieren wollen, stehen weitere Geräte und eine kleine Hantelecke zu Verfügung.


Jedes Mitglied bekommt beim Start in unserem Hause einen kleinen kostenfreien Gesundheitscheck, um seine Beweglichkeit und seine körperliche Fitness zu testen und so die Erfolge zu messen und zu vergleichen. Die ist gerade bei Menschen mit Übergewicht oder Neustartern im Sportbereich nötig und wichtig.



Multi-Kraft-Stationen

Das Besondere und vor allem praktische an diesen Geräten ist die Abdeckung verschiedener Muskelgruppen in einem Gerät, in unserem Fall fünf Geräten.


Es muss nicht für jeden einzelnen Muskel ein Extragerät sein, welches zudem viel Platz wegnimmt. Satt dessen reichen maximal drei Handgriffe und schon ist das Multigerät für das Training einer anderen Muskelgruppe eingerichtet.


So trainierst du an einem Multigeräte Bankdrücken, Rudern und Latzug; an einem anderen Butterfly und Butterfly revers und wieder an einem anderen Bizeps und Trizeps und so weiter...


Beine, Waden, Bauch und Rücken... für alles sind Möglichkeiten geschaffen.