Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Gesundheitsoase „Lebens.Form“, Stand 02.2017

 

1. Laufzeit/Kündigung
Die Erstlaufzeit eines Vertrages (je nach vereinbarter Laufzeit) entspricht diesen Vertragsbestimmungen und beginnt am Tage des Vertrags(Trainings)beginns. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend um die vereinbarte Laufzeit, sofern diese nicht spätestens vier Wochen vor Ende der Laufzeit in schriftlicher Form gekündigt wird (gültig am Posteingang).
Die Kündigung muss von den Betreibern schriftlich bestätigt werden oder wird zu Beginn festgelegt.
Darüber hinaus steht dem Mitglied ein Rücktrittsrecht innerhalb der ersten zwei Wochen nach Vertragsbeginn zu. Macht es davon Gebrauch, hat in dem Zeitraum aber bereits mit dem Training begonnen, so wird nur der erste Monatsbeitrag verlangt.

 

2. Nutzungsvereinbarung/Öffnungszeiten
Der Teilnehmer ist berechtigt, die Einrichtungen der Gesundheitsoase zu den offiziellen Trainingszeiten zu benutzen. Diese werden durch Aushang bekanntgegeben. Soweit nicht Gegenteiliges im Aushang bekannt gegeben wird, bleibt die Gesundheitsoase an den gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Die Rechte zur Nutzung der Anlagen aus diesem Vertrag sind personengebunden und nicht an andere Personen übertragbar.
Die Saunazeiten können dem Aushang entnommen werden.
Hat das Mitglied Zweifel an seiner Sportgesundheit, so sollte es vor Trainingsbeginn einen Arzt konsultieren. 

 

3. Zahlungsweise
Der jeweilige Mitgliedsbeitrag ist für Barzahler innerhalb der ersten 10 Tage des Monats zu entrichten. Bei Teilnahme am Lastschriftverfahren wird wahlweise zum 1. oder 15. des laufenden Monats abgebucht.
Bei Zahlungsverzug mit einer Monatsrate erfolgt aus betriebswirtschaftlichen Gründen eine Abmahnung des Mitgliedes, wofür eine Gebühr in Höhe von € 4,00 berechnet wird. Rückbuchungen eingeräumter Lastschriftmandate sind kostenpflichtig und werden mit 4,00 € berechnet.
Bei einem Rückstand von 3 Monatsbeiträgen endet der Vertrag zum nächstmöglichen Termin und die geschuldeten Monatsbeiträge bis zum Vertragsende, zzgl. der bis dahin entstandenen Kosten, werden sofort fällig und gegebenenfalls der Fall einem Inkassounternehmen übergeben.

 

4. Bankverbindung
Für den Bankeinzug bzw. Überweisung gilt das aktuelle Geschäftskonto:

Petra Appel & Michael Zauske GbR
Sparkasse Altmark-West
IBAN: DE56 8105 5555 0200 0076 61     BIC: NOLADE21SAW

 

5. Vertragsaussetzung
Kann ein Mitglied vorübergehend, z.B. durch das Eintreten besonderer Härten, das Angebot der Gesundheitsoase nicht nutzen, so kann der Vertrag in beidseitigem Einvernehmen für einen begrenzten Zeitraum, min. für 1 Monat, max. für 3 Monate ausgesetzt werden. Eine rückwirkende Vertragsaussetzung ist dabei allerdings nicht möglich. Im Falle einer solchen Vereinbarung verlängert sich die Laufzeit des Vertrages um den Zeitraum, in welchem er geruht hat.
Eine evtl. Nichtnutzung der Anlage durch das Mitglied wegen z.B. kurzfristig geplantem Urlaub oder kurzzeitiger Erkrankungen kann nicht berücksichtigt werden. Insofern besteht die Möglichkeit einer Vertragsaussetzung in solchen Fällen nicht.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

 

6. Haftung
Die Betreiber der Gesundheitsoase übernehmen keine Haftung für unverschuldete Unfälle und den Verlust mitgeführter Kleidung, Wertgegenstände oder Geld. Das Mitglied ist verpflichtet, die Einrichtung der Gesundheitsoase pfleglich zu behandeln und etwaige Beschädigungen unverzüglich mitzuteilen.
Wird es der Gesundheitsoase aus Gründen, die es nicht zu vertreten hat, vorübergehend unmöglich, die vertraglichen Leistungen zu erbringen, so hat das Mitglied keinen Anspruch auf Schadensersatz. Das Mitglied hat jedoch das Recht, die Anlage nach Vertragsablauf für die Dauer des Nutzungsausfalles weiter zu nutzen.
Das Mitglied hat grundsätzlich den Anweisungen des Personals, bzw. die Inhaberin der Gesundheitsoase Folge zu leisten. Bei Verstößen unabhängig der Schwere kann das Mitglied abgemahnt werden. Im Wiederholungsfall ist die Inhaberin zur fristlosen Kündigung des Mitgliedschaftsvertrages berechtigt. Das Mitglied kann darüber hinaus von der Inhaberin zu Schadensersatzansprüchen herangezogen werden.

 

7. Ergänzende Vereinbarungen/Sonstiges
Eine Verlegung der Geschäfts- und Trainingsräume der Gesundheitsoase innerhalb der Stadtgrenze berechtigt nicht zur vorzeitigen Kündigung des Vertrages. Der Vertrag bleibt auch einem Rechtsnachfolger gegenüber wirksam. Bei Betriebsaufgabe oder Schließung der Gesundheitsoase endet dieser Vertrag und entbindet beide Parteien ihrer vertraglichen Verpflichtungen.
Die Anmeldung eines Minderjährigen zum Mitglied der Gesundheitsoase erfordert aus rechtlichen Gründen die Unterschriften eines Erziehungsberechtigten.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Rauchen im gesamten Bereich der Gesundheitsoase untersagt ist. Direkt vor dem Eingangsbereich der Gesundheitsoase ist das Rauchen und/oder Wegwerfen von Zigarettenkippen ebenfalls unerwünscht.
Das Verzehren von Speisen und Getränken innerhalb der Dusch- und Umkleideräume oder auf der Trainingsflächen ist aus hygienischen Gründen untersagt. Glasflaschen sind auf der Trainingsfläche nicht gestattet.
Angetrunkenen Personen wird der Zutritt zur Gesundheitsoase grundsätzlich untersagt.
Das Betreten der Trainingsflächen ist nur in Sportschuhen gestattet. Diese Sportschuhe sollten vorher nicht auf der Straße bzw. auf dem Weg zur Anlage getragen werden.

 

8. Erfüllungsort
Erfüllungsort für beide Parteien ist der Sitz der Gesundheitsoase „Lebens.Form“.