Ab dem 19. Juni 2017 gehen auch wir in die Luft

Kursplan

Ein Trendsport zieht früher oder später auch durch die Altmark. Da dachten wir uns: „Springen wir doch mal auf“ und bieten einen neuen Kurs an.

 

Kristin Büngel heißt die frisch geschulte Jumping-Trainerin, die als vierte Kursleiterin das Team der Gesundheitsoase unterstützt.

 

Jumping-Fitness, ein Kurs der viele Kalorien verbraucht, dabei die Gelenke und den Rücken schont, ca. 400 Muskeln beansprucht, aber vor allem richtig Spaß macht.

 

Die Energie eines Sprungs wird nach unten in ein Trampolin geleitet und die Belastung trifft somit nicht voll die Wirbelsäule.

 

Jumping-Fitness bringt der Gesundheit noch viele weitere Vorteile: das Training baut Ausdauer auf, fördert die Koordination und verbessert den Gleichgewichtssinn.

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

9.30 - 10.30

Fit und Vital

 

10.00 - 11.00

BoKaPi-Mix

 

 

 

 

 

16.00 - 17.00

BoKaPi-Mix

17.00 - 18.00

Jumping-Fitness

17.00 - 18.15

Pilates

17.00 – 17.50

KamiBo

18.00 - 18.30

Bauch pur

 

18.30 - 19.30

Bodystyle /

Press & Pull

(wöchentlich im Wechsel)

18.30 - 19.30

KamiBo / Aroha

18.00 - 19.30 Pilates

18.30 - 19.30

Bodystyle /

Press & Pull

(wöchentlich im Wechsel)

 

19.30 - 20.30

Step-Aerobic

 

19.30 - 20.30

Jumping-Fitness

 

 

 

Weitere Kurse sind im Aufbau.

Schwerpunkte der Kurse:

 

Cardio-Power

Cardio / Kräftigung Mobilisation

Mobilisation / Kräftigung

Kräftigung

Stabile Körpermitte Entspannung

 


Was ist was?

Aroha


Ein unkompliziertes aber effektives Ganzkörpertraining mit wechselnden spannungsvollen und entspannenden Elementen aus dem Haka-Kriegstanz der Maori, dem Kung Fu und dem Tai Chi. Das Ganze zu toller Musik im ¾ Takt. Ein Kurs für jedes Alter und jeden Trainingszustand. Etwas für Körper, Geist und Seele.

 

Bauch pur

 

Wie der Name schon sagt geht es hier primär um den Bauch mit all seinen Muskelgruppen. Denn Bauchtraining ist mehr als nur SitUps. Kurz und knackig in 30 Minuten kommt man dem Wunschbauch näher.

 

Bodystyle

 

Ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining in der Gruppe mit verschiedenen Zusatzgeräten wie z.B. Gummibändern, Aerobic-Hanteln oder dem Gymstick und dazu Musik die einfach Spaß macht. Schließlich haben wir nicht nur Bauch, Beine und Po!

 

BoKaPi-Mix


Man nehme die besten Übungen aus allen anderen Kursen wie Bodystyle, KamiBo und Pilates; und mixe diese zu einem Workout das Spaß macht und dich mit passender Musik in Schwung bringt. Der Kurs mit dem Überraschungs-Übungs-Effekt.


Fit und Vital

 

Fit und beweglich bleiben im Alter und auch im Alltag. Ein ruhiges Ganzkörpertraining zum mobilisieren und kräftigen, mit Übungen aus Pilates und Wirbelsäulengymnastik.

 

Jumping-Fitness


Ein Kurs der viele Kalorien verbraucht, dabei die Gelenke und den Rücken schont, ca. 400 Muskeln beansprucht, aber vor allem richtig Spaß macht. Die Energie eines Sprungs wird nach unten in ein Trampolin geleitet und die Belastung tritt somit nicht in die Wirbelsäule. Das Training baut Ausdauer auf, fördert die Koordination und verbessert den Gleichgewichtssinn.


KamiBo®

 

KamiBo® ist ein ganzheitliches Fitnessprogramm. Es ist eine Zusammensetzung aus den Worten Kata, Mix und Bo. Kata ist eine Abfolge von Tritt- und Schlagabfolgen im Karate, Mix steht für verschiedene Kampfsportelemente und Bo bedeutet leere Hand, weil nur mit der Faust gearbeitet wird, nicht mit Hilfsmitteln. Man kann sich das Training als Martial-Arts-Mischung aus Qi-Gong und Kampfsport vorstellen.

 

 

Pilates

 

Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Wer Pilates trainiert, ändert bald seine Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten und nimmt so das Training mit in den Alltag. Menschen, die Pilates trainieren, wirken größer, aufrechter, gelassener und schlanker - einfach natürlicher.

 

Press & Pull

 

Endlich ein Krafttraining im Kursraum! Ein abwechslungsreiches und äußerst effektive Training mit der Langhantel. Effektivsten Übungen und die Kombination mit anderen Geräten wie z.B. dem Step als Hantelbank, werden so in nur einer Stunde bei cooler Musik zum Ganzkörperworkout. Der Schwerpunkt liegt auf Bewegungen mit hoher Wiederholungszahl und geringer Gewichtsbelastung. Übrigens auch ein Programm für Männer.

 

Step-Aerobic

 

Ein zeitloser Klassiker des Aerobic. An, auf und neben den Steppbrettern werden hier Übungen ausgeführt. Die angeleitete Choreographie kann man zwar schlicht als pausenloses auf- und absteigen bezeichnen, wobei aber verschiedene Schrittkombinationen zum Einsatz kommen, die einfach Spaß machen. Ein Ganzkörpertraining also für eine starke Kondition.

 

Weitere Kurse sind im Aufbau!

 



Wie melde ich mich an?

Die begrenzte Raumgröße von 114 m² lässt es nicht zu, dass man einfach zu den Kursen dazu stoßen kann.

Darum haben wir im Eingangsbereich Listen auszuhängen, in die sich die Kursteilnehmer eintragen können bzw. müssen.

Manche Kurse sind sehr begehrt und so kann es auch vorkommen, dass diese voll belegt sind. Dazu aber gibt es weitere Zeilen auf der Warteliste, sodass beim Ausfallen einzelner Kursteilnehmer die auf der Warteliste stehenden informiert werden und so nachrücken können.

Kurz gesagt: tragt Euch bitte in die Kurse ein und informiert uns, wenn Ihr dann doch nicht mitmachen könnt.